Tibetan Pulsing

Verbindung mit dem Pulsschlag des Herzens

Tibetan Pulsing lässt sich in etwa mit Tibetischem Heilströmen übersetzen. Diese alte Form der Körperarbeit wurde von Shantam Dheeraj in den 1970er Jahren wieder entdeckt und entwickelte sie bei seinen Besuchen der spirituellen Lehrer in Tibet, China und Indien weiter.

Es ist in erster Linie eine tiefe Reinigung und Klärung der Nervenbahnen. Diese Körperarbeit findet am Boden statt. Während du liegst, verbinde ich mit meinen Händen und Füßen bestimmte Punkte an deinem Körper und setze sie in Schwingung. Es entsteht durch diese Verbindung ein Kreislauf über den Strom des Herzschlages. Dieses Pulsieren geht durch das ganze Nervensystem. Es stellt sich während der Sitzung ein warmes wellenartiges Gefühl im ganzen Körper ein.

Wenn wir uns wieder mit dem Pulsschlag verbinden, können wir uns durch dessen Lebendigkeit und Antrieb im Leben leiten lassen. Das Herz ist der Ursprung unseres Wesens, die Liebe. Sind wir nicht mehr in Kontakt mit uns und unserem Ursprung, fühlen wir uns nicht mehr.

Wobei dich Tibetan Pulsing unterstützen kann: Lösen von tieferliegenden Themen, Frieden mit dir selbst, nach Hause kommen, tiefes Entspannen.

Ablauf: Vor der Sitzung gibt es ein Gespräch. Ich erfrage dein momentanes Befinden und dein Anliegen für die Sitzung. Die anschließende Sitzung dauert 60 Minuten.
Es empfiehlt sich, vorher keine schweren Mahlzeiten und keinen Alkohol einzunehmen. Bringe dir leichte, locker liegende Kleidung mit.

Teile mir bitte Vorerkrankungen, konkrete Beschwerden oder körperliche Einschränkungen mit, damit ich darauf Rücksicht nehmen kann.
Ich weise hier noch einmal darauf hin, dass ich als Massagepraktikerin nur Angebote mache, die dem körperlichen Wohlbefinden und der Entspannung dienen. Ich stelle keine Diagnosen und biete ausdrücklich keine medizinischen/therapeutischen Massagen mit einem Heilungsversprechen an.

Die Sitzung findet immer bekleidet statt.

Probesitzung zum Kennenlernen: 30 Minuten – 25€

Sitzung: 60 Minuten + Vorgespräch – 60€

Monatliche Abendgruppe in Dresden – Termine 2022

Thema und Organkreislauf

Fr 26.08. Zunge – Vom Selbstbetrug zur Wahrheit

Fr 30.09. Bauchspeicheldrüse – Von Arbeitswahn und Sucht hin zu Heilung und Kreativität

Fr 14.10. Blase – Aus Stress und Kontrolle hin zu Gelassenheit und Weisheit

Fr 18.11. Steiß – Von der Angst ins Urvertrauen

Fr 09.12. Eierstöcke/Hoden – Vom Funktionieren-Müssen in die Empfindsamkeit

jeweils 17.30 – 20.30 Uhr
im Meditationszentrum
Grunaer Weg 27
01277 Dresden

Kostenausgleich: 30€ je Abend

Hinweis Corona/Covid-19

Meditation

Massage

Als Menschen sehnen wir uns danach, in unserem Wesen erfasst und berührt zu werden – ohne Bewertung und ohne etwas zu verändern, verbessern, optimieren zu müssen. Einfach Du selbst sein und lassen können – bei mir findest du Raum dafür.

Tibetan Pulsing

Tibetan Pulsing lässt sich in etwa mit Tibetischem Heilströmen übersetzen. Diese alte Form der Körperarbeit wurde von Shantam Dheeraj in den 1970er Jahren wieder entdeckt und entwickelte sie bei seinen Besuchen der spirituellen Lehrer in Tibet, China und Indien weiter.

Selbst-
erfahrung

Behandlungszeiten

Sitzungen sind individuell möglich, auch Sa/So.
Vereinbart einen Termin bei mir über das Kontaktformular oder telefonisch.

Behandlungsort

Sitzungen sind in Struppen oder in Dresden möglich:
- im Moksha, Arnoldstraße 16, 01307 Dresden
- im Osho Meditationszentrum, Grunaer Weg 27, 01277 Dresden

So erreichen Sie mich

Mail: info@getragensein.de
Tel.: 0157 – 53 45 38 61